Zum 100-Jährigen: Ann Christin von Allwörden und Junge Union zu Gast im Stralsunder Theater

Eingetragen bei: Stralsund | 0

100 Jahre Stralsunder Theater – Dieses Jubiläum nahmen die Landtagskandidatin Ann Christin von Allwörden und die Junge Union Vorpommern-Rügen zum Anlass, sich gemeinsam über das Gebäude, aktuelle Herausforderungen sowie die kommende Spielzeit zu informieren. „Wir danken der Chefdisponentin Martina Ehlert für die interessanten Einblicke“, äußert sich Georg Günther, Kreisvorsitzender der Jungen Union nach der Veranstaltung.

Junge Union und Ann Christin von Allwörden fordern einen konstruktiven Dialog aller Beteiligten um die Zukunft der Theater im Land.

„Dieses Kulturangebot muss erhalten bleiben. Hierfür benötigen wir die Hilfe des Landes“, betont Ann Christin von Allwörden und ergänzt abschließend: „Die Zusammenarbeit muss auf Augenhöhe erfolgen und nicht von oben herab, wie es in den letzten Monaten war. Dies wird eine der Aufgaben der nächsten Landesregierung sein.“