Chancen der Elektromobilität – Junge Union besichtigt Weiße Flotte

Eingetragen bei: MV, Stralsund | 0

Stralsund – Das Thema Elektromobilität steht für eine zukunftsweisende Technologie. Elektrofahrräder oder -autos sind in Deutschland angekommen und auch auf dem Wasser bietet die E-Mobilität sowohl Vor- als auch Nachteile. Unter dem Motto „Chancen der Elektromobilität“ kamen die Junge Union Vorpommern-Rügen sowie die Wirtschaftsjunioren Stralsund am 29. März zu einem gemeinsamen Termin bei der Weißen Flotte GmbH zusammen.

„Der Geschäftsführer des maritimen Unternehmens Knut Schäfer gab uns einen spannenden Einblick in die Arbeit der Weißen Flotte und deren Engagement im Punkt elektrischer Fortbewegung. Das Unternehmen hat momentan fünf Elektroschiffe im laufenden Verkehr, das Sechste ist bereits im Bau. In enger Kooperation mit der Hochschule Stralsund arbeitet die größte Fahrgastreederei Deutschlands daran, die Innovationen in diesem Bereich zu verbessern“, berichtet der JU-Kreisvorsitzende Georg Günther.

„Im anschließenden Gespräch beleuchteten wir gemeinsam Grenzen und Chancen der E-Mobilität sowie Aspekte, welche die Politik anpacken sollte. Festzustellen ist dabei, dass sich auf dem deutschen Markt viel bewegt, um dieses Thema flächendeckend zu verwirklichen. Dazu gehört zum Beispiel, die jeweilige Infrastruktur, wie Ladestationen für die einzelnen Fahrzeuge, vorzuhalten. Wir bedanken uns herzlich für einen interessanten Einblick in dieses hochaktuelle Thema“, stellt Günther fest.

Das nächste Treffen der Jungen Union Vorpommern-Rügen findet am 15. April um 10 Uhr im Goldenen Löwen in Stralsund statt. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Hinterlasse einen Kommentar