Gingster Trödelmarkt: Junge Union spendete 444 Euro

Eingetragen bei: Rügen | 0

Gingst auf Rügen – Der alljährliche Trödelmarkt in Gingst ist für die Junge Union Vorpommern-Rügen bereits zu einem festen Termin im Monat Juni geworden. Auch in diesen Jahr organisierte JU-Mitglied Christian Plitzkow zum 9. Mal in Folge die in der westrügenschen Gemeinde und darüber hinaus bekannte Veranstaltung. Außerdem sammelte die Junge Union weitere Spenden mit einem eigenen Stand.

Im Vorfeld entrümpelte jedes Mitglied den heimischen Dachboden, um Bücher, Spielzeug, Kerzenleuchter und weitere Alltagsgegenstände für einen guten Zweck zusammenzutragen. „Der Verkauf verlief in diesem Jahr ausgesprochen gut und so konnten wir für den Jugendclub sowie die Jugendfeuerwehr in Gingst insgesamt 444 Euro gemeinsam mit der Band „Bluesrausch & Co“ aus Stralsund aufbringen“, berichtet JU-Kreisvorsitzender Georg Günther. Die Melodien von Steffen Rausch sorgten wie im letzten Jahr für eine perfekte Stimmung, während hunderte Besucher kauften, tauschten und feilschten.

Die Junge Union Vorpommern-Rügen konnte im Anschluss die Spenden an die Verantwortliche des Jugendclubs Inge Zibell und die Jugendwartin der Feuerwehr Susanne Habermann übergeben. Beide wollen das Geld für die weitere Arbeit der Jugendlichen verwenden.

Hinterlasse einen Kommentar