Junge Union zu Ostern – Ann Christin von Allwörden zu Gast

Veröffentlicht in: Stralsund | 0

Stralsund – Am Samstag war es wieder soweit: Die Junge Union verteilte kleine Osterüberraschungen in der Stralsunder Altstadt. Mehrere hundert bunte Hasen brachte die CDU-Landtagskandidatin gemeinsam mit JU-Mitgliedern unter die vielen Passanten. Nach einem gemütlichen Osterfrühstück nutzen die JU’ler und … Weiter

Überraschung zum Frauentag – Ann Christin von Allwörden beginnt Wahlkampf in Stralsund

Veröffentlicht in: Stralsund | 0

Stralsund – Zum internationalen Frauentag verteilte die CDU-Landtagskandidatin Ann Christin von Allwörden Blumen an Frauen in der Stralsunder Altstadt. Unterstützung erhielt sie dabei von den Mitgliedern der Frauen Union sowie der Jungen Union. Die Kandidatin der Christlich Demokratischen Union und … Weiter

Junge Union wählte neuen Kreisvorstand – Kreisvorsitzender Georg Günther im Amt bestätigt

Veröffentlicht in: Nordvorpommern, Rügen, Stralsund | 0

Stralsund – Am Samstag, den 5. März 2016, fand in Stralsund die alljährliche Mitgliederversammlung der Jungen Union Vorpommern-Rügen statt. Turnusgemäß stand u. a. die Wahl eines neuen Kreisvorstandes auf der Tagesordnung. Zu diesem Anlass waren Gäste wie die CDU-Landtagskandidaten Ann … Weiter

Schnelleres Internet im Fokus – Junge Union diskutierte zum Thema Breitbandausbau

Veröffentlicht in: Bergen auf Rügen, Nordvorpommern, Rügen, Stralsund | 0

Bergen auf Rügen – Wie hoch ist die Anzahl der Glasfaserkabel zwischen Europa und den USA? Was macht der neue Breitbandbeauftragte des Landkreises und welche Rolle sollte die Politik beim Ausbau dieser Technologie spielen? Die Junge Union Vorpommern-Rügen hatte am … Weiter

Gute Vorsätze für 2016

Veröffentlicht in: Nordvorpommern, Rügen, Stralsund | 0

Sellin auf Rügen / Stralsund Am Silvesterabend haben vier Jugendliche Böller auf eine Flüchtlingsunterkunft in Sellin geworfen und dabei ausländerfeindliche Parolen gerufen. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Georg Günther: „Die Bevölkerung von Deutschland und auch von Vorpommern-Rügen hat … Weiter

Bücherschränke für die Hansestadt: Junge Union sieht Nachbesserungen als notwendig an

Veröffentlicht in: Stralsund | 0

Stralsund – Dem am vergangenen Dienstag im Kultur- und Bildungsausschuss von der Stadtverwaltung vorgestellten Konzept für einen öffentlichen Bücherschrank in der Hansestadt Stralsund steht die Junge Union Vorpommern-Rügen positiv gegenüber. Die politische Jugendorganisation hatte dieses Projekt bereits im März über … Weiter

LKW-Führerscheine in Vorpommern-Rügen ein Erfolg – Junge Union begrüßt die Ausbildung von 37 Feuerwehrkameraden

Veröffentlicht in: Nordvorpommern, Rügen, Stralsund | 0

Stralsund – Seit dem gestrigen Donnerstag erhalten die Kameraden der Feuerwehren in Vorpommern-Rügen die Möglichkeit, die Ausbildung für einen LKW-Führerschein in der Klasse C zu absolvieren. Durch die Finanzierung aus Gemeinden, dem Kreisfeuerwehrverband sowie Spenden aus der privaten Wirtschaft können … Weiter

Junge Union blickt auf ereignisreichen Sommer zurück

  Stralsund – Auf dem letzten JU-Stammtisch im September gab es für den Kreisvorsitzenden Georg Günther zahlreiche Aktivitäten aus dem Sommer 2015 zu nennen: „So gestalteten wir Anfang August einen Ergebnistag für Kinder aus der Tschernobyl-Region. Dabei konnten die kleinen … Weiter

Junge Union begrüßt Stolperschwellen im Stralsunder Stadtbild

Veröffentlicht in: Stralsund | 0

Stralsund – Die Junge Union Vorpommern-Rügen befürwortet das Setzen von Stolperschwellen in Stralsund. Mit der jüngsten Aktion soll der zahlreichen Opfer von Euthanasie und Zwangssterilisation im Nationalsozialismus gedacht werden. Hunderte Frauen und Männer wurden in Stralsund unfruchtbar gemacht, mehr als … Weiter

Gedenkfeier zum 17. Juni 1953

Veröffentlicht in: Stralsund | 0

Stralsund – Am heutigen 62. Jahrestag des DDR-Volksaufstandes beteiligte sich die Junge Union Vorpommern-Rügen an der Gedenkveranstaltung in Stralsund. Zeitzeugen, Vertreter von Opferverbänden und aus der Politik erinnerten an die Opfer des 17. Juni. Dazu kamen die circa 50 anwesenden … Weiter